Seen-Tour

429,00

Dieser Rundflug über das wunderschöne Alpenvorland lässt sie zwei der drei größten Seen und die beiden wichtigsten Städte Bayerns aus der Vogelperspektive erleben.

  • Augsburg: Vom Start- und Landeflughafen im Norden der Reichstadt zur WWK-Arena im südlichen Stadtteil
  • Ammersee: Über den Landkreis Landsberg am Lech zum schönen Ammersee
  • Starnberger See: Nach Seeshaupt, attraktiver Erholungsort zwischen dem Südufer des Starnberger Sees und den Osterseen
  • München: Die Landeshauptstadt und die umgebende Metropolregion – auch aus der Luft einen Besuch wert!
  • Landkreise Fürstenfeldbruck und Dachau: Mit Blick auf abwechslungsreiche Landschaften zurück nach Augsburg
Achtung! Legen Sie bitte pro Passagier einen Rundflug in den Warenkorb. Max. 3 Teilnehmer (siehe Flight Facts).

Unser Heli hebt im Norden von Augsburg ab und nimmt Kurs nach Süden. Bald überqueren wir den Lech und genießen tolle Blickwinkel auf die Innenstadt mit dem Domviertel, historischen Marktplätzen und Straßenzügen, aber auch modernen Einkaufsmeilen. Wir lassen das Universitätsviertel hinter uns und schauen auf die WWK Arena hinunter. Das „Schwabenstadion“, wie die Heimspielstätte des FC Augsburg im Volksmund genannt wird, kann mit einer Besonderheit punkten: Es ist das erste klimaneutrale Fußballstadion der Welt! 

Wir fliegen weiter in südöstliche Richtung, bis wir den herrlich gelegenen Ammersee – mit einer Fläche von rund 47 Quadratkilometern drittgrößter See Bayerns – unter uns erblicken. Am Westufer ist der Uferzugang bis auf kurze Strecken für die Allgemeinheit gesperrt, doch fast das gesamte Ostufer lädt zum Baden, Spazieren gehen und Verweilen ein. Vor allem bei Erholungssuchenden aus Augsburg und München ist der Ammersee für Kurzausflüge beliebt.

Nur wenige Kilometer weiter erreichen wir in südöstlicher Richtung einen nicht weniger attraktiven Tourismusmagneten: Seeshaupt, malerisch am Südende des Starnberger Sees und nah zu den Osterseen gelegen. Besonders bei Fön bietet der Starnberger See eine herrliche Aussicht auf die Berge bis zur Zugspitze. Dies machte ihn seit jeher auch als Wohngegend attraktiv. Wir erblicken reizende alte Villen und Schlösschen, von denen es rund um den Starnberger See besonders viele gibt. 

Nun nehmen wir Kurs auf die rund 50 Kilometer entfernte Landeshauptstadt. Obwohl die Besiedlung zum Zentrum hin immer dichter wird, sehen wir hier und dort auch zahlreiche Natur- und Landschaftsschutzgebiete. Im Münchner Westen taucht das berühmte Schloss Nymphenburg mit seinen Parkburgen auf. Die prächtige Anlage erstreckt sich an der Nord-Süd-Achse über 632 Meter und übertrifft damit sogar Schloss Versailles.

Der Rückflug führt uns über die oberbayerischen Landkreise Fürstenfeldbruck und Dachau, beides dynamische Wirtschaftsregionen, in denen vielfältige landschaftliche und kulturelle Angebote für eine hohe Lebensqualität sorgen.

Überwältigende 70 Minuten liegen hinter uns, als wir in Augsburg das Heli-Cockpit mit bleibenden Erinnerungen verlassen.

Flugdauer: ca. 70 Minuten

Hubschrauber: Robinson R44

Sitzplätze: 3 Fensterplätze (+ 1 Pilot)

max. Gewicht pro Passagier: 120 kg

max. Größe pro Passagier: 200 cm

Startleistung: 245 PS

Dauerleistung: 205 PS

Geschwindigkeit: ca. 170 km/h

Reichweite: 560 km